Montage Anleitung

Betonzäune sind in einem Baukasten System angefertigt

einfaches Aufstellen durch Federn-Nut System

flexible Höhe in 50cm Schritten bis maximal 2,5m
Plattenbreite 2m bzw. kann nach Bedarf geschnitten werden für das letzte Zaunfeld, Ausnehmung eines Stromkastens oder eines Laternen-Masten

Betonzäune sehen aus wie eine echte Mauer, sind aber ein Zaun-Steck-System

Sie müssen nicht mauern, benötigen kein durchgehendes Fundament für den einzugrenzenden Bereich, beschädigen dadurch auch keine Bäume und deren Wurzeln, die sich in der Fluchtline des Zaunes befinden und Sie benötigen auch keine baubehördlichen Genehmigungen, denn Sie stellen "nur" einen Zaun auf

Bei weicher Erde sind die Pfosten zur Fixierung einzubetonieren,
die 2m langen und 50cm hohen Platten werden von oben in die Nut der beiden Pfosten hineingeschoben


Am Zaunanfang und Zaunende je einen Pflock (Holzstab) anbringen,
dann spannen Sie mit einem Spagat oder einer Wäscheleine eine Gerade zwischen den beiden Pflöcken, so vereinfachen Sie die geradlinige Aufstellung ihres Betonzaunes 
Dann müssen Sie ausmessen, wo die Pfosten dazwischen platziert werden sollen, wieder
"auspflocken" - also weitere Markierung, wo Loch gemacht werden muss


Die Pfosten müssen 60-80cm - je nach Zaunhöhe - in die Erde gesteckt werden, einerseits zur Festigung Ihres Zaunes, aber auch aus Frostschutzgründen
Zum Erdlöcher Bohren benötigen Sie einen Erdbohrer mit einer Bohrtiefe von 60-80cm und einem Bohrer Durchmesser von 20 cm
Es gibt
manuelle Erdbohrer, diese finden Sie in unserem Shop ab Euro 99,-
und
elektrische Erdbohrer diese bekommen Sie leihweise z.B. im Bauhaus bzw. Kosten beim Kauf ca. Euro 199,- 
auch schon gesehen bei der Firma 
ZGONC
Für die Länge der Zaun-Platten benötigen Sie kein Fundament, die Platten werden in der Nut der Pfosten bis zum Boden geschoben.



Nachdem sie alle
Pfosten in den Erdlöchern platziert haben, füllen Sie die restliche Aushöhlung mit Beton
vor Festwerden schieben Sie die Platten von oben in der Nut der Säulen bis ganz hinunter, dadurch können Sie ggf. noch Abstände regulieren 
Nach Festwerden des Betons ist ihr Zaun Fertig, außer Sie haben sich für
Kappen auf den Pfosten entschieden, dann müssen Sie diese noch mit Betonkleber aufsetzen.


Betonzaun wird in betongrau geliefert, mit
Betonfarben gestalten Sie Ihren Zaun individuell.
Ziegel-Struktur in ziegel-rot, Holz-Struktur in dunkel-braun, die Säulen vielleicht in beige ... oder vielleicht doch in grün, damit Ihr Nachbar weiß, dass Sie Rapid-Anhänger sind ;-)
Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt - Ihr Nachbar wird Sie auf jeden Fall um Ihren Betonzaun beneiden ... 
 



Und jetzt haben Sie sich eine Ruhepause verdient!